Maßnahmen für die Umwelt und unsere Gesundheit - Großes im Kleinen bewirken

  • Lebensraum für bedrohte Tiere und Pflanzen schaffen und erhalten: Anlegen einer Streuobstwiese und Ansäen von Blühmischungen: „Spardorf blüht auf!“
  • Wichtige Partner für lokalen Umweltschutz sind unsere ortsansässigen Landwirte: wir schaffen finanzielle Anreize für spezielle Umweltschutzmaßnahmen
  • landwirtschaftliche Flächen im Eigentum der Gemeinde dürfen nicht mehr mit Glyphosat behandelt werden und müssen nach den Kriterien des ökologischen Landbaus bewirtschaftet werden
  • Förderung moderner Konzepte einer nachhaltigen und regionalen Lebensmittelproduktion; wichtige Partner sind auch hier unsere ortsansässigen Landwirte
  • Verpflegung unserer Betreuungseinrichtungen 100% bio und regional
  • Spardorf wird „faire Kommune“: Einhaltung sozialer Standards bei Beschaffung, regionale Wertschöpfung steigern; nachhaltiger und verantwortungsvoller Umgang mit natürlichen Ressourcen als Leitprinzip kommunalen Handelns
  • Reduktion von Glyphosat (z.B. durch Verbot auf eigenen verpachteten Flächen und Berücksichtigung bei der Beschaffung von Lebensmitteln)
  • Nitrat im Leitungswasser senken (mehr dazu hier)
  • Spardorf wird Vorreiter bei lokalem Klimaschutz
  • Finanzielle Anreize für erneuerbare Energie in Privathaushalten
  • Erstellung eines Energiekonzeptes für ganz Spardorf; unser Ziel: CO2-Ausstoß drastisch reduzieren (z.B. durch lokale, dezentrale Energieerzeugung)
  • Verbesserung der Radwege-Infrastruktur (Wege, Haltestellen, etc.)
  • Energetische Sanierung aller kommunalen Liegenschaften (Sportzentrum mit Fritz-Weinrebe-Halle, Köhlerhof, Feuerwehrhaus etc.)

Der Countdown läuft!

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Helfen Sie mit, eine neue Politik für Spardorf zu ermöglichen!
Wir möchten unsere Erfahrungen und Fähigkeiten in den Gemeinderat einbringen.
Dazu brauchen wir Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

© 2019 SPD Spardorf